IMG-20220211-WA0010.jpg
@ Patra Evan
Verena_auf_Pferd01.jpg
@ Marion Schoening
IMG-20220408-WA0000.jpg
@ Steffi Henn

Nach meinem Abi wusste ich ziemlich schnell, was ich machen wollte und was auf gar keinen Fall.

Ich beginne mit "Gar keinem Fall". Büro. Computer gab es noch in den Anfängen, also waren Buchhaltung und Finanzkladden angesagt. Schon nach einem halben Jahr merkte ich, dass das nicht meine Welt war.

Schauspiel, Tanz, Vorlesen, Interpretieren, Moderieren, Schreiben, das war mein Ding.

 

Trotzdem gab es noch nicht die Möglichkeit meinen Traum leben zu können, nämlich auf eine Schauspielschule zu gehen. Die weit verbreitete Einstellung der Eltern, "lerne erstmal was Vernünftiges" traf auch in meinem Fall ein. Also suchte ich nach etwas anderem Kreativen und da ich ja gerne schrieb, studierte ich an der, damals noch HdK, "Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation" mit Abschluss zur "Diplom Kommunikationswirtin".

 

Den mit Anfängerglück ergatterten Job als "Junior Texterin" in einer grossen Werbeagentur in Berlin, mit einem beachtlichen Salaire, schlug ich nach einer durchüberlegten Nacht aus, wurde von Freunden und Familie für verrückt erklärt und begann...endlich mit meiner Schauspielausbildung.

 

Nach weiteren 3 1/2 Jahren machte ich den Abschluss zur "staatlich geprüfte Schauspielerin" am Staatstheater Karlsruhe

 

Es folgten schnell die ersten Engagements, wie dem Hansa Theater, den Kammerspielen oder dem Jungen Theater in Berlin.

Auch interessierte sich das Fernsehen für mich und ich durfte in vielen Serien diverse Rollen übernehmen. Hochkarätige Partner waren damals Harald Juhnke, Günther Pfitzmann, Brigitte Grothum, Nicole Hesters, Thomas Kretschmann, Siegfried Lowitz, Hans Joachim Kulenkampff, Anita Kupsch, Hannelore Elsner uva.

Auch bekam ich immer mehr im Synchronbereich zu tun, was mir von Anfang an viel Freude machte.

 

Einen Einschnitt brachten der Tod meines Vaters und die gleichzeitig sich gesundheitliche Verschlechterung meiner Mutter, die ich als Pflegefall bei uns im Hause aufnahm. Ihre Pflege, zwei noch junge Kinder und einen ebenfalls beruflich viel umhertourenden Mann ließen mich keine auswärtigen Engagements mehr annehmen. Durch diese Einschränkung meiner Flexibilität wurden auch die Synchronaufträge weniger,.

 

Ich entschloss mich, schweren Herzens, aber auch voller Liebe für dieses total andere Leben, mich hauptberuflich als Familienmanagerin einzusetzen. Nebenbei arbeitete ich zuhause im Büro. Übernahm ab und an die Jugendspielleitung an unserer Schule für Theaterstücke.

Ich bin nunmehr seit 10 Jahren  wieder zurück im Geschäft.

Das Sprechen, Hörbücher einlesen und Synchronisieren sind zurzeit meine Lieblingsbeschäftigungen, und ich bilde mich in diesen Fächern ständig weiter.

 

Wenn Ihr / Sie es bis hierhin geschafft habt, "über mich" etwas mehr herauszufinden, dann sage ich jetzt ganz herzlich DANKESCHÖN.

Ich freue mich sehr, mich nun wieder als Vollzeitschauspielerin und Sprecherin darstellen zu dürfen!

Ausbildung

2020 - heute

  • Sprechertraining "Dein profitables Sprecherbusiness" Denis Bergemann

2016

  • Tim Garde, Berlin "Chubbuck and Choices"

2016

  • Ausbildung zum Coaching Actor

​2015

  • Tim Garde, Berlin  Schauspieltraining "Typisieren"

​1989

  • Theaterhaus Berlin Jack Garfein / Actor`s Studio L. A. - (Strassberg)

1989

  • Paritätische Bühnenreifeprüfung am Staatstheater Karlsruhe

1985 - 1989

  • Schauspielausbildung - Etage Berlin  - private Ausbildung bei (Hans Falkner, Maria Reginka, Uta Sachs Thormann und Sigrit Landgrebe)

1985 - 1989

  • Sprechausbildung bei Uta Sax - Thormann

1983 - 1985

  • Studium der Gesellschafts und Wirtschaftskommunikation - HDK Berlin - Abschluss Diplom Kommunikationswirtin

Auszeichnungen

2019

  • Camgaroo Award 2019 für "Avec Plaisir" Rolle Tangotänzerin (Kategorie: Emotionen)

2014

  • Deutsch/französischer Journalistenpreis für Filmdoku "Superfrauen gesucht" (Kategorie: Video)